Schöffel: drei neue Mitarbeiter für Vertrieb und Marketing

29.06.2021
Schöffel Logo.

Der in dieser Saison erstmals auch mit Bikewear im Markt agierende Outdoor- und Wintersport-Bekleider Schöffel Sportbekleidung GmbH hat seine Vertriebs- und Marketing-Team ausgebaut. Somit will man eigenen Angaben zufolge die Handelspartner unterstützen und die eigene Präsenz »als Erlebnismarke sowohl digital wie stationär verstärken«.

Laut Vertriebsleiter Stefan Merkt steht die Marke Schöffel für einzigartige Erlebnisse in der Natur: »Das bedeutet, dass wir unseren Kunden bei ihren vielfältigen Aktivitäten zur Seite stehen und ihnen eine Bekleidung bieten, auf die sie sich verlassen und in der sie ihre Auszeiten vollkommen genießen können. Dazu zählt aber auch, dass wir unsere Partner in den Vertriebskanälen unterstützen und gemeinsam Erlebnisse kreieren, um die Kundinnen und Kunden noch besser ansprechen und beraten zu können. Wir freuen uns, dass wir mit Carolin Schöttle, Manon Bertling und Yannic Malter ausgewiesene Experten in ihren Bereichen für Schöffel gewinnen konnten, und freuen uns auf die erfolgreiche Zusammenarbeit.«
Neu im digitalen Vertriebsteam des traditionellen Familienunternehmens aus Schwabmünchen: Carolin Schöttle und Manon Bertling.
Als Key Account Managerin Digital Sales wird Carolin Schöttle (1. Bild unten) in der eigens geschaffenen neuen Position die Digitalisierungs-Offensive von Schöffel unterstützen. Ihre Hauptaufgabe umfasst die verantwortliche Steuerung und Betreuung relevanter digitaler Key-Accounts. Schöttle verfügt über eine langjährige Erfahrung im Vertrieb und Einkauf. Zuletzt war sie bei SportScheck als Category Managerin tätig. Weitere berufliche Etappen umfassen Bogner Sport und Breuninger.
Ebenfalls neu im digitalen Vertriebsteam: Manon Bertling (2. Bild unten). Sie wurde als Key Account Managerin an Bord geholt. Bertling ist von der Keller Group zu Schöffel gestossen. Dort hat sie als Junior Managerin Purchasing die Bereiche Bike, Outdoor und Ski betreut. Davor arbeitete Bertling bei dem auch Fahrradprodukte-verkaufenden Online-Outdoor-Spezialisten Bergzeit. Sie besitzt eine umfassende Erfahrung als Digital-Expertin. So wird Manon Bertling bei Schöffel unter anderem auch in der Zusammenarbeit mit einigen der relevantesten Online-Anbieter aktiv, wo sie für die Plattformen und Marktplätze verantwortlich ist.
Das Handelsmarketing wird wiederum mit Yannic Malter (3. Bild unten) als Brand Experience Marketing Manager erweitert.  In dieser Position ist der studierte Sportwissenschaftler für Bereiche wie Visual Marketing, Point of Sale und Event für eine starke gemeinsame Kundenansprache mit den Handelspartnern von Schöffel verantwortlich. Yannic Malter war zuletzt bei Keller Group tätig. Dort war er unter anderen für die Brand Experience Base verantwortlich.
Mehr zu Schöffel über www.schoeffel.com.

Text: Jo Beckendorff/Schöffel, Fotos: Schöffel

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten