Schweiz: Bike Days Solothurn 2020 werden letztendlich abgesagt

26.03.2020
Bike Days Solothurn Logo.

Wie bereits berichtet und in unserem letztens veröffentlichten Showkalender angegeben hatte der Veranstalter der Bike Days Solothurn in der Schweiz das in diesem Jahr vom  8. bis 10. Mai geplante Fahrrad-Event bis dato noch nicht abgesagt, sondern nur darauf verwiesen, dass »eine Absage der Bike Days 2020 nur als Konsequenz eines behördlichen Verbots eintreten« würde. Jetzt haben die Organisatoren doch auf ihrer Webseite bekannt gegeben, das diesjährige Festival komplett abzusagen.

»Aufgrund des Coronoavirus müssen die Bike Days dieses Jahr leider abgesagt werden«, heißt es auf der Festival-Seite. Hintergrund: »Die Rahmenbedingungen mit dem Veranstaltungsverbot ab 100 Personen, gültig bis mindestens zum 30. April und die immer strengeren Auflagen im Kampf gegen Covid-19 mit der Ausrufung der ‚außerordentlichen Lage‘ bis mindestens zum 19. April verunmöglichen die regulären Vorbereitungsarbeiten, den Aufbau Ende April und die Durchführung der Veranstaltung vom 8. bis 10. Mai 2020. Zudem ist verschiedenen internationalen Ausstellern sowie Athleten die Teilnahme an Veranstaltungen gegenwärtig verwehrt. Wir bedauern sehr, die Bike Days dieses Jahr nicht durchführen zu können.«
Die nächsten Bike Days finden vom 7. – 9. Mai 2021 in Solothurn statt.

Text: Jo Beckendorff
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten