Scott Sports: eRIDE-Produktpalette 2021 besteht aus 72 Modellen

11.01.2021
Der Scott-Fokus für die Saison 2021 lag unter anderen auf dem eRIDE-Kollektionsausbau.

Mit 72 verschiedenen E-Modellen verfolgt die eRIDE-Kollektion 2021 von Multisport-Anbieter Scott Sports S.A. in der diesjährigen Saison einen umfassenden Ansatz. Eines ist sicher: egal ob E-MTB, E-Road, E-Trekking, E-Urban oder E-Junior – da sollte für jeden das Richtige dabei sein.

So haben die an sich sehr sportiven Schweizer auch eine gehörige Portion E-Bikes für den Großstadt-Dschungel an Bord. »E-Fahrräder und urbane Mobilität waren in den letzten Jahren wachsende Segmente. Mit der Covid-19-Pandemie, von der die Menschen auf der ganzen Welt betroffen sind, schaltete dieses Wachstum kräftig hoch«, heißt es dazu aus der Firmenzentrale in Givisiez.
Das habe alles zu einer weiteren Diversifizierung des Produkt-Portfolios geführt. Anders ausgedrückt: nur so könne man »die einzigartigen und oft unterschiedlichen Erwartungen« der wachsenden Kundschaft gerecht werden. Eine Diversifizierung sei der Schlüssel zum Erfolg.
Fokus auf Portfolio-Ausbau
So hat sich das Entwicklungsteam von Scott Bike darauf konzentriert, sein eRIDE-Segment umfangreich auszubauen. Nur so könne man als Anbieter, der sich als Innovationsführer der Branche sieht, für jede Anforderung eine Lösung finden.
O-Ton Scott: »Was uns von anderen unterscheidet, ist, dass wir jedes Fahrrad als ein ganzes System behandeln und nicht nur als eine Ansammlung von Einzelteilen. Mit mehr als 70 Modellen im Jahr 2021 war das eRIDE-Erlebnis noch nie so zugänglich!«
Mehr Info über die eRIDE-Kollketion von Scott finden Sie hier.

Text: Jo Beckendorff/Scott Sports, Fotos: Scott Sports

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten