SKS-Germany denkt auch an E-Bikes

11.04.2013

Mit dem neuen „Double Deck“ präsentierte uns SKS Germany’s OEM Sales Manager Katja Scheffer (Rechts) auf der TCS ein Schutzblech mit innovativer Kabelführung. Mit dem hat man gezielt den E-Bike-Markt im Visier...

„Das vom Akku unterhalb des Gepäckträgers zum Antrieb verlaufende Stromkabel wird durch ein spezielles Profil auf der Oberseite des Radschutz gecovert. Die Stromkabel sind dadurch vor Schmutz und Beschädigungen geschützt. Das Double-Deck wird in Sekundenschnelle und ohne Werkzeug montiert. Es kann individuell an das jeweilige E-Bike angepasst werden.“ „Double-Deck“ ist für Radschutzprofile von 45 mm und 53 mm erhältlich und mit zwei Profilklipsen vormontiert. Das Kabel verläuft zwischen den (Doppel-)Profilen.
Zeitgleich präsentierte uns Scheffers SKS-Kollege und Export Manager After Sales Frederik Reichert (links) dann noch die neue Minipumpe „Spaero Sport“. „Unter der Staubkappe befindet sich ein ausziehbarer Schlauch, der durch seinen aufschraubbaren Kopf einen festen Sitz beim Pumpen auf SV- und DV-Ventilen garantiert“, erklärt Reichert die Vorzüge der mit viel Druck arbeitenden und im eleganten Design auftretenden „Spaero Sport“-Minipumpe.

Text/Foto: Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten