Sport 2000: Outdoor-Profis ab sofort eine 100-prozentige Tochter

29.06.2021
Outdoor-Profis Logo.

Die Outdoor-Profis GmbH – das Dach der dem sportlichen Einkaufsverband Sport 2000 angeschlossenen Outdoor-Spezialisten – ist ab sofort eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Fünf-Länder-Verbundgruppe Sport 2000 GmbH. Weitere Details zur Übernahme wurden nicht bekannt gegeben. Nur soviel: zuvor hielt Sport 2000 einen Minderheitsanteil an den Outdoor-Profis in ihren Händen. Mit dieser Änderung wird sich allerdings auch der langjährige Outdoor-Profis-Geschäftsführer Olaf Wittayer (1. Bild unten) offiziell zum 1. Juli zurückziehen. Zu seinem Nachfolger hat Sport 2000 Tim Wahnel (2. Bild unten) ernannt.

Als neuer Geschäftsführer der Outdoor-Profis GmbH wird Wahnel die Leitung der Division Outdoor bei Sport 2000 übernehmen – und ist damit laut Sport 2000 »für das Management sämtlicher Outdoor Retail-Formate im Fünf-Länder-Verbund verantwortlich«.
Der seit 20 Jahren in der Branche aktive Wahnel ist mit den Strukturen in Mainhausen und dem Outdoor-Markt bestens vertraut: gemeinsam mit Geschäftsführer-Vorgänger Olaf Wittayer hat er die Outdoor-Profis aufgebaut.
»Als Verbundgruppe mit zugeschnittenen Leistungen für Spezialisten bauen wir mit diesem Schritt unsere Position als führende Retail Service Organisation ‒ auch für Outdoor Retail ‒ weiter aus. Wir sind glücklich, mit Tim Wahnel einen ausgewiesenen Outdoor-Experten für die größte Kategorie bei Sport 2000 gewonnen zu haben. Ich bin mir sicher, dass er das Outdoor-Segment zukunftsfähig weiterentwickelt und die Bedürfnisse unserer Handelspartner in den unterschiedlichen Handelsformaten bestmöglich berücksichtigen wird«, erklärt Sport 2000-Geschäftsführer Hans-Hermann Deters.
Künftig wird die Händlergruppe der Outdoor-Profis weiterhin von Tim Wahnel betreut. Darüber hinaus wird er jetzt in seiner neuen Funktion als Head of Outdoor auch die Betreuung der anderen Retail-Formate verantworten. Hierfür steht ihm ein erweitertes Team von Produkt-, Marketing- und Handelsexperten zur Seite. Tim Wahnel berichtet direkt an Hans-Hermann Deters.
Die 100-prozentige Sport 2000-Mutter ANWR-Gruppe ist übrigens auch mit einem Minderheits-Anteil von 25,1 Prozent an dem Fahrrad-Einkaufsverband Bico Zweirad Marketing GmbH beteiligt.

Text: Jo Beckendorff/Sport 2000, Fotos: 1x Sport 2000, 1x Jo Beckendorff

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten