Stevens baut seine Teams Schritt für Schritt weiter aus

11.04.2022
Stevens baut seine Team-Abteilungen Schritt für Schritt weiter aus

Gleich drei neue Mitarbeiter hat der Hamburger Fahrradhersteller Stevens Vertriebs GmbH für die Bereiche Technischer Kundendienst und Marketing neu an Bord geholt. Das ist aber noch lange nicht alles.

Zur gezielten Verstärkung des Technischen Kundendienstes erklärt Stevens Chief Brand and Product Officer Volker Dohrmann: »Gerade im Kundenservice kommt es auf eine technisch fundierte, kompetente und teamorientierte Arbeitsweise an. Die Produkte differenzieren sich immer mehr aus und wir freuen uns, hier zwei junge Fachkräfte gefunden zu haben, die sich dem Fahrrad und dessen Technik ebenso verschrieben haben wie dem Stevens-Kunden.«
Seit 1. März unterstützt Matthias Cremers (1. Bild unten) den Technischen Kundendienst. Der gelernte Kfz-Meister ist seit vielen Jahren in der Mobilitätsbranche zu Hause. Zuletzt arbeitet er als Werkstattleiter für einen deutschlandweiten Fahrradverleiher.
Seit 1. Februar dabei: Axel Eckardt (1. Bild unten). Seit 25 Jahren in der Fahrradindustrie zuhause, verfügt der Diplom-Ingenieur über jede Menge Expertise in der Bike-Branche.
Neben dem technischen Kundendienst wurde auch das Marketing-Team personell verstärkt. Schon seit Jahresbeginn ergänzt Sebastian Sürstedt den Bereich Content Marketing. Dazu Dohrmann: »Das Marketing-Team wie auch die Aktivitäten im digitalen Bereich baut Stevens strategisch aus. Herzstück dafür sind natürlich fachlich fundierte Daten, Beschreibungen und Produktinfos. Für diesen redaktionellen Bereich konnten wir mit Sebastian Sürstedt (1. Bild unten) einen branchenerfahrenen Texter engagieren, dem jede Stevens-Radkategorie bestens vertraut ist.«
Der gelernte Zeitschriften-Redakteur arbeitete lange als freischaffender Online-Redakteur und Übersetzer. Die Bikebranche kennt er dank seiner letzten Tätigkeit bei einem niederländischen Fahrradhersteller.
Zusätzlich zu den Bereichen Technischer Kundendienst und Marketing wurde auch die Produktentwicklung in der vergangenen Zeit immer weiter ausgebaut und damit das firmeneigene Know-how entscheidend gestärkt. »Neben einer starken technischen Entwicklungsabteilung rund um Thomas Marquardt sowie Jan Pabst (beide 2. Bild unten) und unter Leitung von Frank Ziemann (3. Bild unten) können wir mit den Entwicklungsingenieur*innen Maria Bothe und Kjeld Wolter sowie Produktentwickler Florian Mellin (alle dreo 2. Bild unten ) auf eine erfahrene und innovative Entwicklungsabteilung setzen. Unlängst wurde sie zudem mit Matthis Müllenmeister um einen innovativen Industriedesigner ergänzt, der die eigenständige Stevens-Formensprache weiterentwickeln wird«, freut sich Stevens Technik- und Entwicklungsleiter Hinnak Oldenburg (ebenfalls 2. Bild unten).
Letztendlich wurde auch im Produktmanagement personell nachgelegt. Mit Sören Borcherding (3. Bild unten) konnte ein industrieerfahrener Mitarbeiter mit hervorragenden Kontakten gewonnen werden. Zusammen mit André Reckling (3. Bild unten) verstärkt er diese Abteilung. Dazu noch einmal Dohrmann: »Stevens modernisiert, erweitert und verjüngt wichtige Abteilungen und konnte Fachleute mit viel Bezug zum Produkt und eigenständigem Profil gewinnen. Das kommt dem Produkt und der Firma zugute.«

Text: Jo Beckendorff/Stevens, Fotos: Stevens

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten