Stevens rief zur 19. Händlerreise – über 60 Teilnehmer kamen

12.12.2018
Die diesjährige Stevens-Händlerreise führte über 60 Teilnehmer nach Lanzarote.

Die vom 25. November bis 2. Dezember laufende Stevens Händlerreise 2018 führte über 60 Teilnehmer zu praktischen Produktpräsentationen nach Lanzarote.

Nach der Theorie nun die Praxis: Nach der vom 12. bis 13. November laufenden Stevens-Händlerschulung in Hamburg, bei der Themen zur langfristigen Geschäfts-Ausrichtung im Mittelpunkt standen, waren Ende November nun praktische Produktschulungen auf Lanzarote angesagt.
Stevens-Händler nutzten die Zeit, sich mit den Mitarbeitern der Hamburger Marke aus dem Vertrieb, dem technischen Service und der Geschäftsführung in einen regen und partnerschaftlichen Austausch im Hotel Costa Calero in Puerto Calero zu begeben.
Neues Know-how über aktuelle Produkte und Produktentwicklungen vermittelten dazu die Referenten von zahlreichen langjährigen Stevens-Partnern.
Der Cuxhavener Fahrradhändler von Rad & Tour und VSF-Vorstand Thorsten und Larschow referierte über das Thema »Effektive Werkstatt«. Jonathan Sweet von Bosch eBike Systems stellte bei der aktuellen Produktrange insbesondere das »Kiox«-Display vor. Zudem informierte er über Kompatibilitäten der einzelnen Motor-Akku-Systeme.
Schwerpunkt bei Rolf Montowskis Conti-Reifenpräsentation war der neue Rennradreifen »Grand Prix 5000«. Mathias Cieslukowski von DT Swiss informierte über die aktuellen Laufräder seiner Arbeitgebers und gab einen Einblick in die Fertigungsweisen. Philipp Becker von Shimano-Importeur Paul Lange & Co. legte die Schwerpunkte auf die Besonderheiten und Eigenschaften der neuen Shimano »XTR« und des neuen »E6100» E-Bike-Antriebssystem.
Dazu stellte der Leiter des Technischen Stevens-Kundendienstes Marco Wolint aktuelle Trends und Entwicklungen am Fahrradmarkt vor. In einem zweiten Seminar berichtete er über die Entwicklungsschritte - von der Planung über die Produktion bis zum fertigen Modell - der aktuellen »PowerTube«-Pedelecs.
Last but not least konnten die Händler dann im praktischen Teil der Händlerreise die aktuellen Stevens-Rennräder und -Mountainbikes auf unterschiedlichen Touren persönlich ausfahren. Dazu eignete sich Lanzarote mit seinen durchgehend 25 Grad Celsius ebenfalls bestens.
Das Wetter war aber nur ein Grund für die gute Stimmung unter den Teilnehmern. Fazit von Stevens-Eventleiter Jacob von Hacht: »Wir hatten einen guten Mix von Stevens-Händlern aus der ganzen Bundesrepublik. Und dazu einen partner- und freundschaftlichen Austausch zwischen allen Beteiligten – Händlern, Kollegen und Referenten.« Und Vertriebs-Teamleiter Nico Schild meinte zum Abschied: »Vielen Dank bei allen Beteiligten für den tollen und offenen Austausch. Die Saison 2019 kann nun kommen.«

Text: Jo Beckendorff/Stevens, Foto: Stevens

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten