Storck Bicycle startet E-Mobility-Kooperation mit Senger-Neo

11.08.2021
Storck-Geschäftsführer Dr. Todor Lohwasser (links) freut sich gemeinsam mit Senger-Neo-Geschäftsführer René Scheilen (2.v.l.) und seinem Oldenburger Verkaufsteam über die festgezurrte Kooperation.

Schritt für Schritt baut Direktanbieter Storck Bicycle GmbH sein stationäres Vertriebsnetz mit weiteren Partnern aus. Wenige Wochen nach Bekanntgabe seiner Konzeptausweitung im Sektor E-Mobilität gibt der Premiumanbieter aus Idstein eine Kooperation mit der Senger Unternehmensgruppen-Tochter Senger-Neo GmbH bekannt. Mit Eröffnung seines zweiten Senger-Neo-Fahrradladens in Oldenburg bietet der Autohandels-Bikeableger jetzt auch Storck E-Bikes an.

Storck E-Bikes werden nicht nur im am 10. August eröffneten Senger-Neo-Store in Oldenburg vor Ort sein, sondern ab Herbst auch im Senger-Neo-Store in Rheine. »Wir freuen uns, mit Storck eine traditionsreiche und innovative Marke bei Senger-Neo anbieten zu dürfen«, freut sich Senger-Neo-Geschäftsführer René Scheilen.
Zur neuen Kooperation mit einem weiteren Partner erklärt Storck Bicycle-Geschäftsführer Dr. Todor Lohwasser: »Das Konzept, E-Mobilität im Automobil- und Fahrradsektor zu vereinen, zeigt gigantischen Zuspruch. Die hochwertige Präsentation unserer Bikes bei Senger-Neo überzeugte uns von Anfang an. Nun haben Interessenten an noch mehr Standorten die Möglichkeit, sich in unsere innovativen und leichten E-Bikes zu verlieben.«
Mit dieser Kooperation baut Storck Bicycle seine strategischen Vertriebspartnerschaften, die den Direktvertrieb über die eigene Webseite sowie die eigenen Storck Stores ergänzen, geschickt weiter aus.

Text: Jo Beckendorff/Storck Bicycle, Foto: Storck Bicycle

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten