Storck-Sonderedition von und mit Walter Röhrl flitzt in den Markt

05.01.2022
Das erste Sondereditions-Modell ging an Walter Röhrl (Bildmitte). Links Storck-Geschäftsführer Dr. Todor Lohwasser, rechts Storck-Gründer und -Geschäftsführer Markus Storck.

Ab sofort ist das Aero-Rennrad-Modell »Aerfast.3 Pro DiscQ von Storck Bicycle GmbH «auch in einer Sonderedition im »Race Inspired Design by Walter Röhrl« erhältlich. Das erste Modell dieser Sonderedition mit Sonderlackierung, die in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten angeboten wird, ging an Rallyefahrer-Legende Walter Röhrl.

Der Ursprung der exquisiten »Race Inspired«-Idee liegt laut Unternehmensangaben in Markus Storcks langjähriger Verbindung mit Motorsport-Legenden wie Rubens Barrichello, Nico Rosberg oder Scott Redding.
Das erste ikonische Design wurde gemeinsam mit Walter Röhrl entwickelt. Röhrl – selbst ein begeisterter Radfahrer - fährt ein »Aerfast3 Pro« - und wollte für sein neues Bike eine Besonderheit kreieren. Ein edles Weiß - lackiert mit den hervorstechenden Farbstreifen als Hommage an die legendären Sportwagen im kultigen Cocktail-Design – sollte die Basis sein.
Mit Blick auf sein von den Storck-Geschäftsführern Markus Storck und Dr. Todor Lohwasser übergebenes neues Bike erklärt Röhrl: »Das Storck-Bike hat mir die Lust am Rennrad-Fahren zurückgegeben. Ich hatte mich in den letzten Jahren eher auf das Mountainbike gesetzt. Jetzt ist es genau andersherum. Ich kann gar nicht beschreiben, wie viel Spaß mir dieses Fahrrad macht.«
Laut Firmengründer und Geschäftsführer Markus Storck trägt das schicke Design mit den Racing Stripes »die pure Geschwindigkeit in sich und weckt mit dem besonderen Farbspiel Assoziationen an vergangene und gegenwärtige legendäre Rennduelle. Wer sich für dieses Bike entscheidet, wählt einen Extraschub Adrenalin.«
Mehr Info über www.storck-bikes.com.

Text: Jo Beckendorff/Storck Bicycle, Foto: Storck Bicycle
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten