Taipei Cycle d&i Awards 2021: and the winner are…

01.03.2021
Die diesjährigen Gold-Gewinner zusammen mit Taitra-President und -CEO Leonor F.M. Lin (Bildmitte).

Auf einer letzte Woche Mittwoch (24. Februar) durchgeführten virtuell übertragenen Pressekonferenz stimmte Messe-Macher Taitra seine Zuhörer nicht nur auf die am 3. März durchstartende Taipei Cycle Online Show 2021 ein, sondern gab auch die insgesamt 39 Gewinner des diesjährigen Design- und Innovations-Wettbewerbs Taipei Cycle d&i Awards bekannt. Dabei wurde sechs Anbietern der prestigeträchtigen Gold Awards verliehen (inklusive einem Newcomer, der den sogenannten Young Enterprise Awards einheimste).

Die diesjährige Awards-Jury hatte die Qual der Wahl. Sie setzte sich Corona-bedingt aus Taiwanern und in Taiwan lebenden »Expats« wie folgt zusammen: Georg Todtenbier (Cre8 Design, Taipei), Johann Geiger (Dayeh University, Changhua), Ken O'Rourke (Kor-Design, Taichung), Moses Hu (VanMoof, Taipei), Debbie Huang (Pega D&E, Taipei), Edward Chiang (CYD Innovation Co., Ltd., Taichung) und Francois Liang (Cycling & Health Tech Industry R&D Center, Taichung).
Sie bewerteten die Einreichungen mit ihrer langjährigen Erfahrung und durch intensive Diskussionen anhand folgender Kriterien: Innovation und Ausarbeitung, Funktionalität, Ästhetik, Verantwortung und Positionierung.
Insgesamt lagen in diesem Jahr fast 110 qualifizierte Einreichungen aus zehn Ländern vor. Bei den Gewinnern ganz stark vertreten: Das Thema E-Bike. Das belege »eine wachsende Reife bei der Integration von Systemen und Teilen, die mit Blick auf das Benutzererlebnis entwickelt wurden«.
Zu den diesjährigen Auszeichnungen erklärte die oben genannte Jurorengruppe: »Die Auswirkungen der Pandemie haben in der Fahrradbranche im Jahr 2020 zu erheblichen Veränderungen geführt. An den diesjährigen Einreichungen ist zu erkennen, dass sich der Aufwand und die Energie, die in die innovative Forschung und die Entwicklung neuer Produkte gesteckt werden, nicht mehr auf Sport, Wettbewerb oder Freizeit konzentrieren, sondern die Bedürfnisse verschiedener Gruppen - wie zum Beispiel Pendler, Cargo usw. - ansprechen.«
Die sechs Gold-Awards-Gewinner 2021 sind:
Gold Winner Kategorie Kompletträder: Taiwans zweitgrößter Fahrrad-Produzent Merida mit seinem Aero-Bike »Reacto Team-E Aero« (1. Bild unten)
Gold Winner Kategorie Sättel: Taiwans größter Fahrrad-Produzent Giant Group mit dem Sattel »Cadex Boost« seiner Zubehör-Marke Cadex (2. Bild unten)
Gold Winner Kategorie Bikewear: Giant Groups Liv-gebrandete »Liv Tropic Collection« (3. Bild unten)
Gold Winner Kategorie E-Bikes und Drive-Units: Taiwans Elektronik-Riese Darfon mit seinem Votani-gebrandeten E-Bike »Votani H3« (4. Bild unten)
Gold Winner Kategorie E-Bikes und Drive-Units: Tianjin Jidian Road Technologys aus China mit ihrem modularen Smart E-Bike »Gmigo One« (5. und 6. Bild)
Gold Winner Kategorie Cycling Accessories: Litemove Technology & IDS Corporations aus Taiwan wurde für das E-Bike-Rücklicht mit Bremslicht »TA: e-Bike Taillight« der Young Enterprise Awards verliehen (7. Bild)
Mehr Info auf der diesjährigen Taipei Cycle Show Online sowie später auch auf der Seite von Taipei Cycle d&i Awards-Partner iF International Forum Design GmbH.

Text: Jo Beckendorff, Fotos: Taitra
 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten