USA: NBDA heißt Heather Mason als neue Präsidentin willkommen

17.02.2021
Heather Mason.

Seit 8. Februar lenkt Heather Mason als Präsidentin den us-amerikanischen Fahrrad-Fachhandelsverband National Bike Dealers Association (NBDA). Nach einer längeren offenen Suche wählte der NBDA-Vorstand die heimische Branchenkennerin.

Masons Branchenkarriere ist facettenreich. Sie reicht von Fahrradladen-Besitzerin und -Managerin über Profisportlerin und Einzelhandels-Kolumnistin sowie -autorin bis hin zur Führungskraft auf nationaler Supply-Ebene.
Dazu der NBDA-Vorsitzende Kent Cranford: »Heather bringt eine beeindruckende Bandbreite an Erfahrungen. Ihr Engagement für die Branche und vor allem ihre Leidenschaft für die Unterstützung und Stärkung unabhängiger Fahrradhändler haben sie zu einer herausragenden Kandidatin gemacht.«
Mason selbst sagte bei Amtsantritt: »Wir stehen als Branche vor vielen Herausforderungen und gleichzeitig vor einem starken Anstieg des Verbraucherinteresses. Vielleicht ist es ein Klischee - aber wir sitzen alle im selben Boot. Das ist es, worum es bei einer NBDA-Mitgliedschaft geht.«
Zu ihrer strategischen Vision gehört die Erweiterung der NBDA-Schulungs- und Ausbildungsressourcen für erfahrene und angehende Einzelhändler sowie Zertifizierungs- und Akkreditierungs-Programme, die Inhabern und Mitarbeitern auf allen Ebenen die Möglichkeit geben, ihre Geschäfte und ihre Karrieren auszubauen.
Dazu noch einmal Mason: »Ich beabsichtige, mit gutem Beispiel voranzugehen, indem ich authentische Beziehungen und Vertrauen zu den NBDA-Mitgliedern aufbaue. In fünf Jahren möchte ich in einen Raum voller glücklicher erfolgreicher Einzelhändler gehen, die eine jahrelange Unterstützung durch unsere Organisation genossen haben.«

Text Jo Beckendorff/NBDA, Foto: NBDA

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten