USWE Sports: verspäteter Quartalsbericht wegen corona-bedingter Inventur-Verschiebung

18.05.2022
USWE Sports: verspäteter Quartalsbericht wegen corona-bedingter Inventur-Verschiebung.

Der seit Juni letzten Jahres am Stockholmer Nasdaq First North Growth Market notierte Outdoor- und Sportanbieter USWE Sports AB hat die Veröffentlichung des von Januar bis März 2022 laufenden vierten Quartals seines Geschäftsjahres 2021/22 verschoben.

Bisher hatten die Schweden den 12. Mai als Veröffentlichungstermin kommuniziert. Dieser wurde am 9. Mai von dem Anbieter, der neben seinen in den Sektoren Radfahren/Mountainbike, Motosport, Running und Wintersport eingesetzten Outdoor-Produkten (Rucksäcke und Trinkrucksäcke mit patentierter Bounce-Free-Technologie, Taschen/Hip-Bags, Laufwesten etc.) seit September 2021 auch den heimischen Bikewear-Anbieters Void Cycling unter seinem Dach lenkt, ohne Angabe eines Alternativtermins kurzfristig verschoben.
O-Ton von CEO Jacob Westerberg aus der USWE Sports-Zentrale in Malmö: »Grund für die Verschiebung ist, dass die Inventur der Bestände in Vietnam aufgrund Covid-bedingter Auswirkungen nicht durchgeführt werden konnte.«
Mehr Info zum Anbieter USWE Sports sowie seinem jungen Bikewear-Ableger Void Cycling über www.uswe.com bzw. www.voidcycling.com.

Text: Jo Beckendorff

 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten