Velox erweitert das Programm

16.10.2012

Das französische Tradtionsunternehmen Velox (gegründet 1903) ist vor allem bekannt für seine Vulkanisiermittel, Flickzeuge, Felgenbänder und Lenkerbänder unter der Marke Guidoline. Die Firma, mit Sitz in Argenteuil in der Nähe von Paris, hat jetzt ihr Programm erweitert und die Marke Meqix (gesprochen Metrix) neu hinzugenommen.

Als Generalvertretung für Frankreich bietet Velox jetzt Minipumpen, Standpumpen, Pumpenadapter, Miniwerkzeug und LED Lampen des taiwanesischen Herstellers an. Die Meqix-Generalvertretung für Deutschland liegt seit Oktober 2012 beim Fahrrad-Fachgroßhandel Heinrich Lindlau in Lauenstein.
Das Produktportfolio von Velox wurde ergänzt mit neuen Lenkerbändern, Pflegemitteln, Schmierölen und Fetten, Bowdenzügen, Schlauchreifen und Produkten zum Pannenschutz und Verkehrsschutz.
Velox produziert seine eigenen Erzeugnisse in Frankreich, einige auch in der EU, Nord Afrika und Asien. Das Unternehmen beschäftigt am Firmensitz mehr als 10 Mitarbeiter und ist über Partner in der ganzen Welt vertreten. In Deutschland wird Velox von der Hanrahan Industrievertretung vertrieben.



 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten