VSF als gemeinnütziger Verein anerkannt

21.09.2012

Der Verbund Service und Fahrrad (VSF) hat soeben seine Anerkennung als gemeinnütziger Verein (g.e.V.) erhalten, betätigt durch das Vereinsgericht und das Finanzamt. Den Vorstand bilden wie bisher Albert Herresthal und Gaya Schütze. Die wirtschaftlichen Aktivitäten des Vereins wurden zeitgleich in eine neu gegründete VSF Service GmbH ausgegliedert, deren alleiniger Gesellschafter der VSF g.e.V. ist.

 »Dieser Schritt der Trennung unserer politischen von unseren wirtschaftlichen Aktivitäten ist in Anbetracht der Entwicklung, die der VSF in den vergangenen Jahren durchschritten hat, nur folgerichtig«, erklärt dazu Albert Herresthal, Vorsitzender des VSF g.e.V.
Der im Jahr 1985 gegründete Verbund setzt sich über die Interessen seiner Mitglieder hinaus auch für auch verkehrs- und branchenpolitische Ziele ein, die der gesamten Radbranche dienen.

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten