WBIA: Pressekonferenz-Premiere auf der Eurobike

28.08.2019
WBIA Logo.

Ende 2017 wurde mit der World Bicycle Industry Association – kurz WBIA – ein junger internationaler Fahrradindustrie-Verband mit Sitz in der Schweiz - gegründet. Gründungsmitglieder von WBIA sind neben dem Dach der nationalen europäischen Fahrrad- und Fahrradteile-Landesverbände CONEBI der japanische Fahrradverband BAJ, der us-amerikanische Fahrradproduktanbieterverband BPSA sowie der taiwanische Fahrradverband TBA. Auf der diesjährigen Eurobike (4. - 7. September) lädt der internationale Industrieverband Medienvertreter erstmals seit Gründung zu einer eigenen Pressekonferenz ein. Die findet gleich am ersten Messetag (4.9.) statt.

Besagte WBIA Pressekonferenz-Premiere läuft von 13:30 bis 14:30 Uhr im Room A in der fünften Etage des Verwaltungsgebäude der Messe Friedrichshafen (West-Gelände). Dort wird es eine Einführung des WBIA-Sekretariats und des WBIA-Präsidenten Ehrhard Büchel sowie einen Überblick über die bisherigen und zukünftigen Verbands-Aktivitäten auf nationaler Ebene von jedem WBIA-Mitglied geben.
Heute besteht der Branchenverband aus sieben Mitgliedern. Neben den oben genannten vier Industrieverbänden gesellten sich im Laufe der Zeit auch jene aus Indien, der Russischen Föderation und Mexiko hinzu. Zweck der WBIA ist es, »die gemeinsamen globalen Interessen der Fahrrad-, Pedal-Assist E-Bike- und Parts & Accessories-Industrie vor den Vereinten Nationen zu vertreten«. So ist der junge Verband bereits »am Weltforum zur Harmonisierung der Fahrzeugvorschriften, am Global Forum for Road Traffic Safety und an der Working Party on Transport Economics & Trends beteiligt«.
Interessierte Medienvertreter wenden sich bitte an das WBIA-Sekretariat ([email protected]) bzw. Anna-Lena Scherer ([email protected]) oder Maria Georgiadou unter ([email protected]). Mehr Info zum Verband unter http://wbia.ch.

Text: Jo Beckendorff/WBIA

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten