Wechsel an der Spitze von Winora Group und E. Wiener Bike Parts

05.07.2018
Dominik Thiele wird Geschäftsführer der Winora Group.
Dominik Thiele wird Geschäftsführer der Winora Group.

Die Spitzen der Winora Group und des Fahrradteile- und Zubehörhandels E. Wiener Bike Parts bekommen neue Gesichter: Winoras Interims-Geschäftsführer Michael Kraushaar wird die Leitung an Dominik Thiele abgeben, der als Regional Director DACH die Verantwortung für das gesamte Accell Portfolio in der DACH Region übernimmt. Bei Wiener Bike Parts übernimmt Christoph Mannel die Geschäftsführung, zusätzlich zu seinem Posten als Managing Director der Accell Bike Parts, den er seit 1. Mai 2018 innehat.

Michael Kraushaar leitete die Geschicke des Sennfelder Fahrradherstellers in kommissarischer Funktion seit April 2017  Er verlässt Winora zum 15. Juli 2018 und wird sich dann wieder vollständig seiner Tätigkeit als Coach und Berater widmen und dabei auch Dominik Thiele beim Aufbau der DACH-Region unterstützen.
Thiele bringt langjährige Erfahrungen in Marketing und Vertrieb mit: Der Betriebswirt war seit 2016  als Berater für Strategie- und Digitalisierungs-Projekte bei Bloom Partners in München beschäftigt. Zuvor war er unter anderem Marketing Direktor Deutschland bei Wrigley und Geschäftsführer Wrigley Österreich.
Dominik Thiele: »Ich freue mich sehr auf das Team und die Herausforderungen bei der Winora und Accell Group. Ich bin zuversichtlich, dass die gemeinsame Begeisterung für den Radsport und die Chancen der E-Mobilität uns auch zukünftig viele Wachstumschancen bieten, die wir gemeinsam mit unseren Partnern umsetzen werden.«
Christoph Mannel steigt ebenfalls zum 15. Juli ein. Die im Mai gegründete Accell Bike Parts, bei der er bereits Managing Director ist,  führt auf Konzernebene das Parts-und- Accessoires Geschäft der einzelnen Accell-Unternehmen. Der gebürtige Österreicher verfügt über 22 Jahre Erfahrung in der Sportartikelbranche, unter anderem in der Geschäftsführung verschiedener Multibrand- und Matrixorganisationen, darunter Salomon, Puma, Oberalp Gruppe und Völkl. Mannel: »Teil eines führenden Teile- und Zubehörhandels in einem Multibrand-Umfeld und noch dazu auf einem zukunftsträchtigen Markt zu sein, ist für mich Motivation und Herausforderung zugleich.«

vz/Fotos: Winora


 

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten